Willkommen bei der Deutschen Renten Information


Kennen Sie Ihr persönliches Renteneintrittsalter?

Was bekommen Sie nach heutigem Stand im Alter ausgezahlt?
Wie bewahren Sie Ihre persönlichen Versorgungs-standmitteilungen auf?

In einem Aktenordner...?
Würden Sie Ihre Altersvorsorge ausbauen ohne zu wissen, wie es um Ihre Gesamtansprüche – gesetzlich, betrieblich und privat – aus heutiger Sicht steht?


Wir werden eine säulenübergreifende Renteninformation einführen, mit der Bürgerinnen und Bürger über ihre
individuelle Absicherung im Alter Informationen aus allen drei Säulen erhalten und möglichen Handlungsbedarf erkennen können.
Die säulen-übergreifende Renteninformation soll unter Aufsicht des Bundes stehen.
Aus dem Koalitionsvertrag 2018

Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin
Foto: Bundesregierung/Bergmann

image01

Ich bin sehr dafür, das einzuführen,
denn es besteht ein Interesse der Politik, dass möglichst viele Menschen vorsorgen.
Aus der FAZ vom 16.05.2018
über die im Koalitionsvertrag vorgesehene säulenübergreifende Renteninformation

Carsten Brodesser
Berichterstatter der Unions-Bundestagsfraktion und CDU-Politiker
 

image01



Viele versehen nicht, was ihnen im Alter zusteht.

Sarah Ryglewski, SPD-Bundestagsabgeordnete,
zuständige für finanziellen Verbraucherschutz in ihrer Fraktion

image01


Unser jüngstes Pilotprojekt hat gezeigt, dass Renteninformationen auf Knopfdruck
bereitstehen müssen und Nutzer sehr gut mit Von-Bis Prognosen umgehen können,
sofern sie leicht verständlich sind.

Prof. Dr. Andreas Hackethal, Vorstandsvorsitzender DRI

image01


Video: Die Rente, das Problem – und was wir dafür tun...

 
Phase 2: Datenstandard etablieren



Erfahren Sie mehr...
Copyright 2018 - Deutsche Renten Information